2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

 

 

20.04.2018

Am Freitag fand  die erste Runde der Duo Trainingsrunde statt. Kreuth hat 3 Mannschaften gemeldet. Stefan und Martin Nachmann durften nach Marienstein fahren. Jeweils 6 Mannschaften in jeder Gruppe zum vergleich an. iIn einer relativ schweren Gruppe konnten die beiden 4 Punkte erreichen und wurden fünfter. 4 Mann fuhren nach Weyarn. Im Auto wurde noch geflachst wer wohl die bessere Mannschaft ist. Hans Reichhart und Korbinian Hörth wollten die Hatzl Brüder fordern. Sie taten es auch. Gleich im ersten Spiel trafen sie auf einander. 21:3 für die "renomierten". Keiner gab etwas auf die "neuen". Doch dann liefen sie zur höchst Form auf und wurden mit 6:4 Punkten wurden sie zweiter. Sepp und Andi Hatzl verloren nur einen Punkt gegen Hausham und wurden überlegen mit 9:1 Punkten und der Note 2,000 erster. Jetzt wird es wieder schwer in der ersten Gruppe, da alle Gruppensieger dort vereint werden. Dazu die beiden besten zweitplatzierten.

16.04.2018

Freitag 13.04. Beim der zum ersten mal ausgertragenen Herren Duo Meisterschaft in Miesbach traten 2 Kreuther Mannschaften an. Nur 7 Mannschaften hatten gemeldet. Stefan Nachmann und Seppi Rohnbogner hatten keinen so guten Tag und wurden mit 2:10 Punkten, aber auf Grund der besseren Note 6ter. Günther Stanglmayr und Sepp Hatzl konnten nach den ersten beiden Spielen beruhigt auf die Zwischenergebnisliste schauen. Erster Platz, 4:0 Punkte und 61:5 Stockpunkte (Note 12,200) doch die anschließende Pause tat Ihnen nicht gut und so wurden nur noch 3 weitere Punkte eingefahren. Zum Schluß stand der 5.Platz zu Buche. Das Ergebnis
Am Sonntag 15.04. fand in Gaißach die Duo Mixed Meisterschaft mit 9 Mannschaften statt. Gitti und Sepp Hatzl starteten für Kreuth und waren krasser Aussenseiter. Dennoch konnten sie gegen Seeham, Fischbachau, Gaißach 1 und Hartpenning 2 gewinnen. Mit 8:6 Punkten wurden sie zum Schluß vierter. Hier das Ergebnis

7.04.2018

Beim Stockturnier in Mittenkirchen durften Michi Müller, Hans Kandlinger, Seppi Rohnbogner und Stefan Nachmann teilnehmen. Unter 9 Mannschaften belegten Sie einen super 2. Platz. Nur 1 Spiel fehlte zum Sieg. Sieger wurden Sie dennoch, beim "Hockableibm". Wieder einmal die allerletzten, sogar der Ausrichter konnte nicht mithalten, und anschließend noch nach Hartpenning. Aber auch dort war keiner mehr anzutreffen. Also alles wie gewohnt.............

26.03.2018  

Das erste Turnier in diesem Jahr auf Sommer Stock Bahnen bestritt Kreuth in Bad Feilnbach. Am Freitag abend dem 23.03.2018 fand in der Jenbach Halle auf  Pflaster das Herren Turnier mit 11 Mannschaften statt. Stephan Rohnbogner, Stefan Nachmann, Hans Kandlinger und Günther Stranglmayr belegten dabei den siebten Platz. Näheres ist nicht bekannt.

Heuer war es ein schwieriges Jahr für alle Freiluft Eismeister im Oberland. In Kreuth konnten dennoch, bis auf eins, alle Ortsturniere geschossen werden. Natürlich lies an so manchen Tagen die Eis Qualität zu wünschen übrig. Für unsere Kinder und Gäste stand jedoch der Eisplatz von Ende November bis Anfang Mai (bis auf einige wenige Tage) immer kostenlos zur Verfügung. Mit Geschick, Können, Frechheit und natürlich Glück konnten z.B. das Partnerschaftsturnier mit Achenkirch durchgeführt werden. 56 Schützen und Schützinnen, eingeteilt in zwei Gruppen a 7 Mannschaften nahmen wieder teil. Zusammengelost wurden wieder 2 Tiroler und 2 Bayern in eine Mannschaft. Aus Kreuth konnte Stefan Strillinger und Sepp Hatzl das Turnier gewinnen.   Ergebnis
Das Werner Zehendmaier Gedächtnisturnier fand heuer wieder bei gutem Eis statt. Diesmal fanden sich "nur" 10 Mannschaften ein. Sieger im Lattlschiaß´n wurden öLisi Hörth, Carl Ludwig Kröenert, Peter Strillinger und Rudi Schreiner. das Ergebnis
Der beliebte Er und Sie Pokal viel heuer leider auf den Faschingsdienstag und somit kamen  diesmal ebenfalls nur 10 Mannschaften zusammen. Sieger wurden die Seriensieger dieses Pokales Maria und Wastl Strillinger zusammen mit Gabi Hiergeist und Martin Grasmüller.  das Resultat
Zur Einzelmeisterschaft fanden sich heuer 15 Teilnehmer ein . Bei den Junioren gewann Leni Breunig, bei den Damen Brigitte Hatzl und bei den Herren Hans Kandlinger. Ergebnis
Den FC Real Kreuth Vereinspokal gewannen  diesmal Lukas Frank, Max Breunig, Maria Strillinger und Andi Hausner.
Ortsteilschiaß´n der Kreuther Ortsteile. 15 Mannschaften kämpften um den Sieg. Brunnbichl gewann nach Jahren wieder einmal. Diesmal mit den Schützen Stefan Nachmann, Günther Stanglmayr, Flori Marcher und  Andi Hausner. das ganze Ergebnis
Als letztes wurde noch das Freizeitmannschaften Turnier ausgeschossen. Da dieses Turnier immer zum Schlusss statt findet, viel es schon so oft dem Wetter zum Opfer. Heuer kamen nochmal 8 Mannschaften und bei bestem EIS setzten sich die Strillinger´s durch. auch hier noch das Ergebnis

Das letzte Eisturnier fand wie jedes Jahr wieder in Brixen statt. Michi Müller, Seppi Rohnbogner, Martin Schnitzenbaumer und Stefan Nachmann reisten am 7./8.3.2018 nach Südtirol. Wie jedes Jahr eine riesen Gaudi und ein eher laues Lüftchen beim Turnier. Mit 18:42 Punkten belgten sie unter den 31 teilnehmenden Mannschaften den 26. Platz.    das Ergebnis

Zum Warngauer AH Turnier fuhren heuer am 3.03.2018 Hans Kandlinger, Stephan Rohnbogner, Stefan Nachmann und Peter Strillinger und konnten bei 10 Mannschaften 6:12 Punkte ergattern und wurden siebter.  das Ergebnis

Unser Intern. Herrenturnier fand am 4.02.2018 wieder am Eisplatz in Kreuth statt. 24 Mannschaften hatten gemeldet, darunter zwei aus Kreuth. Martin Schnitzenbaumer, Andi und Sepp Hatzl sowie Hans Kandlinger hatten es schwerund belegten mit 12:10 Punkten den  6.Platz in ihrer Gruppe. Günther Stanglmayr, Schorschi Hörth, Christian Singer und Peter Strillinger wurden mit 9:13 Punkten in ihrer Gruppe achter. Besser machte es unser sportlicher Leiter Martin Nachmann den man an die DJK Darching ausgeiehen hatte. Zusammen mit Matthias und Andreas Muth und Martin Gambs jun. wurden sie in ihrer Gruppe erster. Im Endspiel trafen sie auf den anderen Sieger, den SC Seeham. Dieser wurde mit 11:9 besiegt und somit stand ein Kreuther ganz oben auf dem Trepperl. hier das Ergebnis

3.02.2018 Herren Turnier des SC Seeham. Unserer Herren Kandlinger, Frank, Hatzl Andi und Nachmann Stefan durften sich über einen fünften Platz freuen.  Hier das Ergebnis

Am 28.01.2018 fand das Internationale AH Turnier des FC Real Kreuth statt. Andi und Sepp Hatzl, Stefan Rohnbogner und Peter Strillinger konnten nicht überzeugen und wurden in Ihrer Gruppe "nur" siebter. Viel besser machten es die Herren Hans Kandlinger, Sigi Frank, Günther Stanglmayr und Hans Reichhart. Sie wurden in ihrer Gruppe erster und gewannen auch noch das Endspiel gegen Hartpenning. Damit blieb zum ersten mal das AH Schnabelhaferl in Kreuth.  das Ergebnis
Internationales Mixed Turnier des FC Real Kreuth. Beim 9er Turnier starteten für Kreuth Maria Strillinger, Brigitte Hatzl, Schorschi Hörth und Christian Singer. Nicht ganz so erfolgreich belegten sie den 7ten Platz. Ergebnis

Am 27.01.2018 fand in Miesbach das Schaftlacher Turnier statt. Andi Hatzl, Martin Nachmann, Günther Stanglmayr und unser Wum durften Kreuth vertreten. Sie taten dies recht erfolgreich. Beim 11er Turnier belegten sie einen hervoragenden dritten Platz.  Ergebnis

20.01.2018,  Stefan und MArtun Nachmann sowie Hans Kandlinger und Hans Reichhart traten beim freien Turnier des TSV Irschenberg in Miesbach an. Es sprang beim 11er Turnier der achte Platz heraus.  Ergebnis

16.01.2018

AH Turnier des EC Schliersee am 6.01.2018 in Miesbach. Günther Stanglmayr, Hans Reichhart, Andi Hatzl und Stefan Nachmann hatten einen schweren Stand und konnten dennoch 6:10 Punkte ergattern und wurden sechster.  Ergebnis

Unser Damenturnier wurde heuer am 9.01.2018 ausgetragen. An die 60 Damen wurden von Hedwig Eiter wieder persönlich eingeladen. Leider mussten über 20 Mädl´s aus gesundheitlichen, beruflichen oder auch sportlichen Gründen absagen. Dennoch starteten 16 Schützinnen den Wettbewerb. Nach einem netten Turnier, wie es bei den Frauen eben so ist, konnte Stefan Nachmann bei der Siegerehrung die Erstplatzierten Brigitte Hatzl, Hanni Dohnal, Uschi Strilinger (die Frau unseres Feierbiestes)und einem Moarstock zum Erfolg gratulieren. Jede Teilnehmerin durfte sich auch heuer wieder über einen von der ortsansässigen Gärtnerei Nachmann gestifteten Blumenstock freuen . Nach der Pokalübergabe wurde natürlich noch etwas gefeiert.   Das Ergebnis ist hier

Am 11.01.2018 fand wieder der beliebte Sparkassenpokal statt. Leider begann es an diesem Tag gegen 15.00 Uhr leicht zu Regnen. Glücklicher Weise hörte es aber gegen 18.00 Uhr wieder auf und so konnte nach einer mühevollen Eisbereitung der Wettkampf gegen 19.00 Uhr beginnen. 24 Mannschaften wurden in 4 Gruppen eingeteilt und die Gruppensieger durften sich im Lattlschießen versuchen. Jeder Schütze hatte dabei 3 Versuche und die Mannschaft mit den meisten Punkten konnnte sich bei der Siegerehrung im Schützenhaus den Wander-Pokal abholen. Erfreulicher Weise waren auch heuer wieder viele Frauen und "Anfänger" dabei. Sepp Hatzl bedankte sich bei der Sparkasse für die Durchführung des Turnieres und die Überlassung des Startgeldes. Jeder Teilnehmer durfte sich nicht nur über einen Preis, sondern auch über einen Verzehr Gutschein über 10€ freuen. Gerd Gegenfurtner von der Sparkasse bedankte sich seinerseits bei den Eismeistern für ihre Arbeit mit einem "kleinen" Geschenk in flüssiger Form. Sabrina Schnitzenbaumer, ebenfalls von der Sparkasse führte dann noch zusammen mit unserem sportlichen Leiter Martin Nachmann durch. Bleibt noch allen Helfern zu danken, allen vorran unseren sportlichen Leitern Martin und Stefan Nachmann und unseren "Kuchästutzn" Ingrid Breunig und Barbara Schwarztrauber die seit Jahren die Bewirtung übernommen haben.  Das Ergebnis

Am 14.01.2018 fand in Tegernsee der AH Pokal statt. Sepp Hatzl, Stefan Nachmann, Hans Reichhart und Günther Stanglmayr erschossen sich beim elfer Turnier den 4.Platz. Die größte Freuden bereitete man wieder einmal dem Nachbar Verein aus Rottach. Geschätzte 290 Jahre besiegten Kreuth und die Freude eines Karl Mayr, über 80 Jahre, wird noch eine Weile anhalten. 3verlorene Spiele bedeuteten am Schluß 14:6 Punkte und die Note 1,41